Willkommen auf meiner Seite

Schön, dass du hierher gefunden hast!

Ann-Kathrin Wasle – ProfilbildIch bin Ann-Kathrin Wasle und ich freue mich, dich auf meiner Seite begrüßen zu dürfen.

Seit einigen Jahren arbeite ich nun hauptberuflich als Schriftstellerin. Ich schreibe historische Romane, Fantasy und alles, was mir sonst in den Kopf kommt. Du findest meine Bücher bei dotbooks unter ‚Anna Katharina Wasle‘ und bei Elysion, wo ich einige etwas düsterere Romane unter dem Pseudonym ‚Ananke‘ veröffentlich habe.

Mittlerweile habe ich dem Verlagsgeschäft den Rücken zugekehrt und will meine nächsten Bücher lieber selbst veröffentlichen – mit deiner Hilfe! Wie das geht? Das erkläre ich dir auf der Seite zu meinem nächsten Buchprojekt: Das Lied des Gaukelspielers.

Also, was gibt es sonst zu sagen? Sieh dich am besten selbst um, schau in die Leseproben meiner Bücher, melde dich für meinen Newsletter an und schreib mir, wenn du noch irgendwelche Fragen hast!

Weiter

Als hätten sie nichts besseres zu tun

Man könnte fast meinen, der Frühling naht – zumindest zwitschern die Vögel schon wieder, als hätten sie nichts besseres zu tun.

Jogging ist für mich gerade kaum noch drin, dafür stört der stetig wachsende Bauch zu sehr. Aber ich kann schließlich auch beim Spazierengehen über den Gaukelspieler nachdenken. Die Überarbeitung geht zügig voran, bald geht die nächste Runde an die Testleser …

Weiter

Wochenende im Schnee

Ein Wochenende im Schnee – und heute spielt auch noch die Sonne mit! ^.^

Zugegebenermaßen, es fällt mir nicht ganz leicht, risikobewusst zu fahren. Aber ich gebe mir alle Mühe, dass weder mir noch meinen Bäuchlein etwas passiert.

Weiter

Ann-Kathrins Buchschnipsel

Der Fall trieb Balthasar die Luft aus den Lungen und er brauchte einen Moment, ehe er sich aufrichtete, um seinen Fuß zu befreien. Da zog er scharf den Atem ein: Es war keine Wurzel, über die er gestolpert war, sondern ein halb im Moos vergrabenes Holzkreuz.

Ann-Kathrin Wasle

Das Lied des Gaukelspielers

Weiter

Ein wunderbares Jahr 2020

Ich gebe es ja zu, ich mag Feuer – vor allem wenn es leuchtet und funkelt.

Aber es muss ja nicht immer Feuerwerk sein, auch ein gemütliches Kaminfeuer sorgt für einen wunderbaren Jahreswechsel.

Ich wünsche euch allen ein wunderbares Jahr 2020, in dem ihr alles erreicht, was ihr euch vorgenommen habt!

Weiter

So bunt

Liebe im Zeichen des Einhorns!

Der Congress geht zu Ende, aber noch funkelt hier alles nach Streich und Faden – ich habe Leipzig noch nie so bunt gesehen! :j

Und, was treibt ihr so zwischen den Jahren? Tankt ihr neue Energie oder lasst ihr es lieber krachen?

Weiter

Jedem sein Projekt

Und wieder sind wir auf dem CCC in Leipzig – das ist irgendwie sehr schnell zu einer angenehmen Gewohnheit geworden. 🙂 Der Herr des Hauses hat dieses Mal schon beim Aufbau geholfen, ich bin jetzt erst angekommen.

Langsam habe ich alles besucht und mich fürs erste an dem Gefunkel sattgesehen. Jetzt such ich mir eine ruhige Ecke, um mich ans Schreiben zu machen. Jedem sein Projekt!

Weiter

Ein gesegnetes Weihnachtsfest

Ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest wünsche ich euch allen!

Ich hoffe, ihr hattet ein gutes Jahr, und auf dass das nächste noch schöner wird. Ich bin auf jeden Fall gespannt – und der zukünftige Patenonkel auf meinem Schoß ebenfalls …

Weiter

Ann-Kathrins Buchschnipsel

Zielsicher führte ihn die Blinde zum Rand der Kapelle, wo mehrere Decken zu einer Lagerstatt zusammengeräumt waren. „Wäre es nicht schön, endlich einen Ort zum Verweilen zu haben?“

Ann-Kathrin Wasle

Das Lied des Gaukelspielers

Weiter

Das habe ich jetzt gebraucht

Ein Morgenlauf am See – genau das habe ich jetzt gebraucht.

Das Wetter, die Arbeit und nicht zuletzt mein eigener schwangerer Körper machen mich in den letzten Tagen wahnsinnig. Ich sollte definitiv mehr nach draußen gehen – da fällt auch das Schreiben wieder einfacher.

Weiter