Willkommen auf meiner Seite

Schön, dass du hierher gefunden hast!

Ann-Kathrin Wasle – ProfilbildIch bin Ann-Kathrin Wasle und ich freue mich, dich auf meiner Seite begrüßen zu dürfen.

Seit einigen Jahren arbeite ich nun hauptberuflich als Schriftstellerin. Ich schreibe historische Romane, Fantasy und alles, was mir sonst in den Kopf kommt. Du findest meine Bücher bei dotbooks unter ‚Anna Katharina Wasle‘ und bei Elysion, wo ich einige etwas düsterere Romane unter dem Pseudonym ‚Ananke‘ veröffentlich habe.

Mittlerweile habe ich dem Verlagsgeschäft den Rücken zugekehrt und will meine nächsten Bücher lieber selbst veröffentlichen – mit deiner Hilfe! Wie das geht? Das erkläre ich dir auf der Seite zu meinem nächsten Buchprojekt: Das Lied des Gaukelspielers.

Also, was gibt es sonst zu sagen? Sieh dich am besten selbst um, schau in die Leseproben meiner Bücher, melde dich für meinen Newsletter an und schreib mir, wenn du noch irgendwelche Fragen hast!

Weiter

Osternacht in der Sagrada Familia

Ostern verbringe ich dieses Jahr in Barcelona – eine der wunderschönsten Städte, in denen ich je war.

Heute Abend werden wir die Osternacht in der Sagrada Familia feiern, das erste Mal, dass ich einen Gottesdienst in der Basilika erlebe.

Ich wünsche euch allen ein frohes Fest!

Weiter

Ann-Kathrins Buchschnipsel

Die Flammen hatten den gesamten Wagen erfasst, sodass Wände und Dach in einem einzigen Lichtermeer glühten. Über sich sah Janna einen riesigen Funkenstrom, der sich von dem trockenen Holz löste und hoch in den dunklen Nachthimmel stob.

Ann-Kathrin Wasle

Die Glocken von Rungholt

Weiter

Eine Inspirationsquelle für Gläubige und Künstler gleichermaßen

Ein Bild von meinem ersten Besuch in Notre-Dame de Paris. Ich hoffe inständig, dass ich die Kathedrale irgendwann noch einmal in all ihrer Pracht erleben darf.

Auch wenn heute viele über die Trauer ob eines Steingebäudes spotten: Diese Kirche hat unsere Kultur nicht nur bereichert, sondern sie auch dauerhaft geprägt. Das Bauwerk selbst ist seit Jahrhunderten eine Inspirationsquelle für Gläubige und Künstler gleichermaßen, und Victor Hugos Meisterwerk hat diesen Einfluss nur weiter verstärkt.

Weiter

Ann-Kathrins Buchschnipsel

„Bist du sicher, dass du gerade hier verharren willst? Die Stunden vergehen anders, hier im Nebel.“

„Ich weiß“, erwiderte sie leise. „Ich habe da draußen niemanden, der auf mich wartet.“

Ann-Kathrin Wasle

Das Lied des Gaukelspielers

Weiter

Der Frühling ist gekommen

Es ist nicht mehr zu verleugnen: Der Frühling ist gekommen.

Ich mache mich jetzt mal daran, das Walpurgisnachts-Kapitel in ‚Das Lied des Gaukelspielers‘ zu schreiben. Das würde doch gut passen, wenn es pünktlich in drei Wochen fertig ist.

Weiter

Draußen klettern

Endlich haben wir es mal wieder geschafft, draußen klettern zu gehen – und es war herrlich!

Kletterhallen sind zum Üben ja super geeignet, aber es geht doch nichts über echten Stein unter den Fingern. Außerdem kann ich hier im Gegensatz zur Halle den Herrn des Hauses noch etwas übertreffen … ^.^

Weiter

Ann-Kathrins Buchschnipsel

„Ich weiß sehr wohl, was los ist. Warum, denkst du, sitze ich hier, als wäre das Ende der Welt angebrochen?“ Maarten sah seinen Bruder ernsthaft an. „Geh nur – versuch, hinauszukommen. Ich werde mich nicht von der Stelle rühren.“

Ann-Kathrin Wasle

Die Glocken von Rungholt

Weiter

Die traumhafteste Magnolie

Ist das nicht die traumhafteste Magnolie, die ihr je gesehen habt? 😍 Der Baum steht erst seit letztem Herbst im Garten, aber die Blüten sind jetzt schon der Wahnsinn!

Es gibt für mich kaum etwas Inspirierenderes, als Zeit in der Natur zu verbringen. Und wie sieht es bei euch aus? Freut ihr euch über die längeren Tage oder seid ihr eher Morgenmuffel?

Weiter