Na immerhin: endlich macht sich der Babybauch mal nützlich. Zum Gläser-Draufstellen reicht es schon, mal schauen, ab wann es auch bei Tellern klappt.

Ansonsten überstehe ich die Quarantäne wie man sieht ganz gut. Und auch die Überarbeitung von ‚Das Lied des Gaukelspielers‘ läuft gut voran – da ist die Isolation ja in der Tat ganz hilfreich.

Und wie übersteht ihr diese Zeit so?