Kategorie: Meine Bücher und mein Leben

Der perfekte Urlaub

Und noch ein Bild von unserer Reittour – dieses Mal die Abendstimmung auf der Pferderanch.

Das hier ist wirklich der perfekte Urlaub: morgens schreiben, tagsüber reiten und abends feiern. So lasse ich mir die Zeit vergehen!

Weiter

Auf Reittour in Spanien

Ich bin zurzeit auf Reittour in Spanien – und es ist großartig!

Das katalanische Hinterland bietet solch eine Vielfalt an Landschaften, vom Urwald bis zu überschwemmten Wiesen.

Heute Morgen waren wir am Strand galoppieren – puh, das ist schon nicht ohne.

Weiter

Ann-Kathrins Buchschnipsel

Es lag eine ungekannte Gleichberechtigung in der Beerdigung der Pestkranken: Männer und Frauen, Arm und Reich fanden gemeinsam ihre letzte Ruhe, unter den gehetzten Blicken der Leichengräber, die sich beeilten, die verseuchte Luft der Friedhofsinsel so schnell wie möglich hinter sich zu lassen.

Ann-Kathrin Wasle

Das Lied des Gaukelspielers

Weiter

Osternacht in der Sagrada Familia

Ostern verbringe ich dieses Jahr in Barcelona – eine der wunderschönsten Städte, in denen ich je war.

Heute Abend werden wir die Osternacht in der Sagrada Familia feiern, das erste Mal, dass ich einen Gottesdienst in der Basilika erlebe.

Ich wünsche euch allen ein frohes Fest!

Weiter

Ann-Kathrins Buchschnipsel

Die Flammen hatten den gesamten Wagen erfasst, sodass Wände und Dach in einem einzigen Lichtermeer glühten. Über sich sah Janna einen riesigen Funkenstrom, der sich von dem trockenen Holz löste und hoch in den dunklen Nachthimmel stob.

Ann-Kathrin Wasle

Die Glocken von Rungholt

Weiter

Eine Inspirationsquelle für Gläubige und Künstler gleichermaßen

Ein Bild von meinem ersten Besuch in Notre-Dame de Paris. Ich hoffe inständig, dass ich die Kathedrale irgendwann noch einmal in all ihrer Pracht erleben darf.

Auch wenn heute viele über die Trauer ob eines Steingebäudes spotten: Diese Kirche hat unsere Kultur nicht nur bereichert, sondern sie auch dauerhaft geprägt. Das Bauwerk selbst ist seit Jahrhunderten eine Inspirationsquelle für Gläubige und Künstler gleichermaßen, und Victor Hugos Meisterwerk hat diesen Einfluss nur weiter verstärkt.

Weiter

Ann-Kathrins Buchschnipsel

„Bist du sicher, dass du gerade hier verharren willst? Die Stunden vergehen anders, hier im Nebel.“

„Ich weiß“, erwiderte sie leise. „Ich habe da draußen niemanden, der auf mich wartet.“

Ann-Kathrin Wasle

Das Lied des Gaukelspielers

Weiter

Der Frühling ist gekommen

Es ist nicht mehr zu verleugnen: Der Frühling ist gekommen.

Ich mache mich jetzt mal daran, das Walpurgisnachts-Kapitel in ‚Das Lied des Gaukelspielers‘ zu schreiben. Das würde doch gut passen, wenn es pünktlich in drei Wochen fertig ist.

Weiter