Wahrscheinlich lag es an dem wolkenverhangenen Mond, der die Szenerie in ein unwirkliches Licht tauchte, doch Janna konnte den Blick nicht von der offenen See wenden, die sich vor ihr bis hinaus in die Unendlichkeit zu erstrecken schien. Noch immer erklang das Silvesterläuten vom Dorf herüber, das Läuten, das allzu sehr an die Sage der untergegangenen und dennoch hörbaren Glocken von Rungholt erinnerte.
Ann-Kathrin Wasle, Die Glocken von Rungholt